w

Wie man Swing tanzt

Swingtanz ist eine einfach zu spielende, spaßige Tanzform, die viele Varianten hat. Die Musik geht 4/4 und wir bewegen uns relativ dazu. Swing ist ein Improvisationstanz, der überhaupt nicht choreographiert wird.

Wie man Swing tanz
02.02.201819:26 Thor Solø

Wie man den Tanz beschreibt:

Swingtanz oder Swing ist ein verbreiteter Name für mehrere Begnadigungen, die in weiten Teilen der Welt sowohl als Wettbewerbstanz als auch als Gesellschaftstanz getanzt werden. Swingtanz ist eine Tanzform, die in den USA zwischen 1920 und 1930 mit Swingjazzen einherging. Swingtanz als internationales Phänomen ist besonders mit der Prävalenz von Rock'n Roll Musik aus den 1940er Jahren verbunden.
Einige Swing-Typen sind standardisiert und werden an Tanzschulen unterrichtet, andere sind beliebte Formen, die hauptsächlich durch Social Dance erlernt werden Folk Swing wird auch als 4-Takt-Swing bezeichnet und ist ein norwegischer Tanz, der auf der Basis von Swingtanz und Volkstanz entstanden ist.
Außerhalb der Großstädte ist dies der Tanz, den die meisten Norweger mit dem Begriff "Swing" verbinden. Die Touren gehen oft bis zu 4 Schläge, also einen Beat. Dans pedagogen  Johan Fasten, basierend auf gesammelten Materialien aus ganz Norwegen, hat eine Form des norwegischen Folk-Swing gemacht, und seine Kursaktivität ist in ganz Skandinavien weit verbreitet.
Diese Form, wie gesagt, basiert hauptsächlich auf Studien von traditionellen Tänzern.Der Swing-Kurs bei Kom und Dans nach Johan Fastens Kurs ist ein intensives Bildungsprogramm, das auf historisch-historischem Film und Musikmaterial aus Tanzumgebungen im ganzen Land basiert. Wir verwenden speziell aufgenommene Musik, die einen guten Lernfortschritt ermöglicht und es den Schülern erleichtert, schnell zu lernen, und Sie lernen, ohne zu zählen zu tanzen.

Leicht zu lernen - einfach zu tanzen

google map